Trivago Headquarter, Düsseldorf

Mehr aus Glas mit ISOLAR

Ein Campus für Talente aus aller Welt

Der neue Hauptsitz von trivago – Betreiber der globalen Hotelsuchmaschine – entsteht im Düsseldorfer Medienhafen. Der erste Bauabschnitt umfasst das sechsstöckige, tropfenförmige Gebäude, in dessen Fassade fast 2.000 m² Multifunktionsgläser mit einer ganzen Reihe verschiedener Glasaufbauten verbaut wurden.

Der neue Hauptsitz von trivago – Betreiber der globalen Hotelsuchmaschine – entsteht im Düsseldorfer Medienhafen. Um dem internationalen Mitarbeiterteam aus 50 Ländern einen angemessenen Firmensitz und eine bestmögliche Arbeitsumgebung zu schaffen, entwarfen slapa oberholz pszczulny | sop architekten einen globalen Campus, der rund 2000 Mitarbeitern höchste Aufenthaltsqualität bietet. Der erste Bauabschnitt umfasst das sechsstöckige, tropfenförmige Gebäude, das sich zum Hafenbecken hin öffnet. Die fast 2.000 m² Multifunktionsgläser für die Fassade mit einer ganzen Reihe verschiedener Glasaufbauten stammen vom ISOLAR® Partner ODERGLAS GmbH aus Müllrose. Dafür gab es eine Auszeichnung im Objektwettbewerb bei der Jahrestagung 2018 der ISOLAR® Gruppe.

Ein architektonisches Highlight mit großzügige Freiflächen, markant am Hafenbecken A an der Kesselstraße ist die trivago Firmenzentrale, die im Kreuzungspunkt zahlreicher städtebaulicher Linien und Kanten spielerisch und ausgleichend wirkt. trivago verdeutlicht durch das neue Headquarter seine innovative Unternehmensphilosophie. Open Space Offices, kreativ gestaltete Räume, Wasserflächen, begrünte Außenflächen, Gastronomiebereiche sowie Fitnessmöglichkeiten, wie z. B. eine Joggingstrecke auf der bepflanzten Dachterrasse bieten ein bemerkenswertes, angenehmes und inspirierendes Aufenthaltserlebnis.

Die langgestreckte Architektur unterteilt sich im Sockelbereich in zwei Baukörper. Die horizontal gegliederte Fassade definiert sich durch plastisch hervortretende, weiße Brüstungsbänder. Ein ansprechendes und abwechslungsreiches Raumgefüge entsteht durch zahlreiche Terrassen, Balkone und Loggien. Der Haupteingang liegt auf der Südseite des Geländes und wird durch einen zweigeschossigen Durchgang markant platziert.

„Man kann sagen, dass in diesem Projekt nahezu die gesamte Vielfalt unseres Produktprogramms aufgerufen wurde“, berichtet Christian Dahlick, Geschäftsführer der ODERGLAS GmbH. Die Palette der Glas-Wünsche bezog sich auf zahlreiche verschiedene Kombinationen der Funktionen Wärme- und Schalldämmung, Sonnenschutz und Angriffhemmung. „Die vielfältigen Aufgaben vom Glaszuschnitt über das Schleifen der Kanten bis hin bis Einsatz von Alarmspinnen führten dazu, dass die gesammte Produktion für dieses Projekt eingespannt war“, ergänzt Betriebsleiter Sebastian Blontke.

Insgesamt produzierte die ODERGLAS GmbH für das trivago Headquarter ISOLAR SOLARLUX neutral /// 62.37 in Kombination mit Schalldämmung und Angriffhemmung in mehr als 10 verschiedenen Ausführungen. Die bei der Isolierglasproduktion und Glaslieferung gezeigte Kompetenz würdigt die ISOLAR® Gruppe im Wettbewerb „Objekte 2017“ mit dem Preis in der Kategorie „Kreative Projekte“.

Zurück zur Übersicht