Projekte

Einzigartiger Erlebnisaufzug zur Burg Altena

Die Burg Altena hoch über der gleichnamigen Stadt an der Lenne im Sauerland ist eine der schönsten Höhenburgen in Deutschland. Seit einem Jahr verfügt die Burg über einen weltweit einmaligen, barrierefreien Zugang mit einem Erlebnis-Aufzug.

Mehr Infos

Europas große Vereinigung unabhängiger Isolierglas-Hersteller

Die ISOLAR® Gruppe: umfassendes Portfolio, kompetente Beratung und Glaslösungen nach Maß Durch die Bündelung zahlreicher Spezialisten kann jedes Mitglied der ISOLAR® Gruppe seinen Kunden individuell angepasste Glaslösungen anbieten. Darüber hinaus ermöglicht die dezentrale Struktur der Gruppe kompetente Beratung vor Ort und kurze Lieferwege.

Mehr Infos

Sonnenschutzglas neu erfunden

„ISOLAR® Glas – MEHR AUS GLAS“ so lautet das Motto der ISOLAR® Gruppe für ihre Beteiligung an der „BAU 2015“. Im Mittelpunkt steht dabei eine wahre Produktrevolution. Erstmals ist es möglich, mit nur vier verschiedenen Beschichtungsvarianten den gesamten Architekturbereich abzudecken. Hinter dieser revolutionären Lösung steckt das neue Produktprogramm ISOLAR SOLARLUX® A70, A60, A50 und A40 mit einer Abstufung in Schritten von etwa 10% beim Lichttransmissionsgrad.

Mehr Infos

ISOLAR® Tagung 2015 in Hamburg mit Partnern aus ganz Europa

Auf der diesjährigen Tagung in Hamburg fokussierte sich die ISOLAR® Gemeinschaft nicht nur auf relevante Branchenthemen wie den Umgang mit der neuen Bemessungsnorm DIN 18008, sondern richtete auch einen Blick auf ihr eigenes Potenzial.

Mehr Infos

Eine Laterne aus Stahl und Glas für Rom

Mitten in der Innenstadt von Rom, an der Kreuzung der Straßen Via del Corso und Via Tomacelli liegt der Palazzo Ex Unione Militare. Das 1901 errichtete herrschaftliche Gebäude wurde in den Jahren von 2008 bis 2013 komplett saniert und dabei zu einem Einkaufszentrum umgebaut.

Mehr Infos

Glas trägt bei zur Identität für Medizin-Zentrum

Insgesamt neun Fachärzte arbeiten im HNO Zentrum Münsterland, dessen Standort in der Innenstadt von Münster am Picassoplatz liegt. Noch ungewöhnlicher mag dort auch die Raumgestaltung sein, sofern der Besucher nicht „glasaffin“ ist.

Mehr Infos

„Haus der Lehrer“ wird „Katharinenturm“ – vom Ärgernis zum Wahrzeichen

An prominenter Stelle am nördlichen Breiten Weg in der Magdeburger Innenstadt steht seit 1970 das damals höchste Haus der Stadt, das sog. „Haus der Lehrer“. Im Jahr 2011 wurde mit dem Umbau zu einem multifunktionellen Wohn- und Geschäftszentrum begonnen.

Mehr Infos

Ein Hort des Rechts mit viel Transparenz

Das Jahrhundert-Hochwasser von 2002 verursachte schwerste Schäden am Grimmaer Schloss. Dessen durch die Flut ausgelöste Sanierung wurde nun, mehr als zehn Jahre danach abgeschlossen.

Mehr Infos

Klare Moderne in historischer Hülle

Richtig begann die Geschichte des Potsdamer Stadtschlosses mit dem frühbarocken Neubau von 1662 bis 1674 unter Kurfürst Friedrich Wilhelm, dem „Großen Kurfürst“. Nach dem kompletten Umbau durch Knobelsdorff, dem Lieblingsarchitekten von Friedrich II., diente es den Preußischen Königen bis etwa 1860 als Residenz und konnte um 1900 für 10 Pfennig Eintritt besichtigt werden.

Mehr Infos

Queen Elisabeth II. eröffnet Herzstück der University of Exeter

Während ihres Besuches in der University of Exeter am 2. Mai 2012 eröffnete Queen Elisabeth II das neue Forum des Streatham Campus. Die Glas-Ausgestaltung der Fassaden aus der Produktion der Hunsrücker Glasveredelung Wagener GmbH & Co. KG wurde im Rahmen des Objektwettbewerbes zur Jahrestagung der ISOLAR® Gruppe ausgezeichnet.

Mehr Infos