Bewertetes Schalldämm-Maß Rw

Nach Ermittlung des Schalldämm-Maßes R für festgelegte Frequenzen wird das bewertete Schalldämm-Maß Rw nach DIN EN ISO 717-1 berechnet. Es wird in der Maßeinheit Dezibel (dB) ausgedrückt. Hierzu werden die durch Messung bestimmten Werte R mit Bezugswerten nach EN 717-1 verglichen. Die Bezugskurve wird nach EN 717-1 so lange parallel zur Ordinate im Messdiagramm vertikal verschoben, bis die Unterschreitung zur Messkurve im Mittel nicht mehr als 2 dB beträgt. Dabei werden Überschreitungen nicht berücksichtigt. Der Ordinatenwert der verschobenen Bezugskurve bei 500 Hz entspricht dem bewerteten Schalldämm-Maß Rw (sog. „Einzahlwert“).

Zur Übersicht