ISOLAR MONOPACT® ESG-H

ISOLAR MONOPACT® ESG-H ist ESG, das einem zusätzlichen, genormten Heißlagerungstest ,dem sogenannten Heat-Soak-Test (EN 14179) unterworfen ist. Das thermisch vorgespannte Glas wird dabei während einer Haltezeit von 8 Stunden bei einer mittleren Ofentemperatur von etwa 290° C gelagert.

Durch diese zusätzliche Heißlagerung nach dem Vorspannen werden Glaseinschlüsse aus Nickelsulfid, die jedes Glas enthalten kann, zerstört. Nickelsulfideinschlüsse können in ESG-Scheiben später einen sogenannten Spontanbruch auslösen. Im ESG-H mit Heißlagerung fehlen kritische Einschlüsse aus Nickelsulfid mit der vom Gesetzgeber geforderten Sicherheit. Vorschriften verlangen den Einsatz von ESG-H anstelle von ESG in Fenstern und Fassaden ab einer Einbauhöhe von 4 m über dem Boden und für den konstruktiven Glasbau.

Seite drucken Nach oben

ISOLAR Glaspartner vor Ort für Mehrscheiben-Isolierglas

Glaspartner
vor Ort

ISOLAR® ist europaweit eine der größten Vereinigungen mittelständischer Hersteller von Mehrscheiben-Isolierglas. Ihre ISOLAR®-Partner sind wirtschaftlich eigenständig, konzernunabhängig und werden zumeist von den Inhabern geführt.