Oberflächengestaltung - Design und Glas, die ideale Verbindung für einen glasvollen Auftritt

Matt wirkt edel

Lichtdurchflutet und dennoch undurchsichtig – das ist der Effekt von mattiertem Glas. Als Techniken für das Mattieren bieten sich Sandstrahlen und Ätzen an. Beide unterscheiden sich in Tiefe und Feinheit der Struktur. Glasoberflächen können mit beiden Verfahren vollflächig und teilflächig bearbeitet werden. Der kreativen Gestaltung beim Entwurf der Dekore sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Kunst meets Glas

Siebdrucktechniken auf Glas haben gerade in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung genommen. Über Siebmasken werden keramische Farben auf die Oberfläche aufgetragen und anschließend thermisch dauerhaft mit dem Glas verbunden. Ob vollflächig oder teilbedruckt, der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Mit einer Vielzahl von Farbtönen kann eine harmonische Einheit geschaffen werden, oder es werden bewusst Kontraste gesetzt. So lassen sich individuelle Muster, Schriftzüge und Firmenlogos verwirklichen.

Designer wissen, dass gerade der Siebdruck ihnen die Chance bietet, ihren künstlerischen Entwurf auf Glas umzusetzen. Diese Verbindung von Kunst und Glas schafft ein völlig neues Ambiente. Lassen Sie sich vom Zusammenspiel von Farben und Transparenz verführen.

Blei- und Kunstverglasungen

Diese traditionelle Technik stellt eine weitere Möglichkeit zum dekorativen und künstlerischen Gestalten mit Glas dar. Zusammen mit Ihnen setzt Ihr ISOLAR®-Partner Ihre Vorstellungen um und schützt Ihre Blei- und Kunstverglasung auch durch den Einbau in Isolierglas.

Seite drucken Nach oben

ISOLAR Glaspartner vor Ort für Mehrscheiben-Isolierglas

Glaspartner
vor Ort

ISOLAR® ist europaweit eine der größten Vereinigungen mittelständischer Hersteller von Mehrscheiben-Isolierglas. Ihre ISOLAR®-Partner sind wirtschaftlich eigenständig, konzernunabhängig und werden zumeist von den Inhabern geführt.