ISOLAR® Kundeninformationen

Hier finden Sie interessante Informationen über einzelne Glasprodukte und über den richtigen Umgang mit Glas am Bau.

Nachfolgende Kundeninformationen sind pdf-Dateien und können mit der Software Adobe Acrobat Reader angesehen oder ausgedruckt werden. Sie haben den "Acrobat Reader" noch nicht? Klicken Sie auf den nachstehenden Link zur Seite des Herstellers Adobe, von dort kann die Software kostenlos heruntergeladen werden:   http://get.adobe.com/de/reader/

Beschreibung Datei
Kondensation auf den Außenflächen von Isoliergläsern
Besonders im Herbst und im Frühjahr wird morgens gelegentlich ein überraschendes Phänomen beobachtet. Auf der Außenseite (Witterungsseite) von Wärmedämmglas hat sich Kondensat gebildet, das später langsam von alleine wieder verschwindet.
download (PDF, 152 KB)
Bemalen und Bekleben von Scheiben
Das nachträgliche Aufbringen von Folien und Farben auf Verglasungen führt bei Sonnen-einstrahlung grundsätzlich zu einer zusätzlichen hohen thermischen Belastung des Glases.
download (PDF, 178 KB)
Sommer, Sonne, Glas – und Teilbeschattung
Bei Erwärmung um 50° C dehnt sich ein Glas mit einer Kantenlänge von 1 m um etwa 0,5 mm aus. Nicht kritisch ist diese “thermische Dehnung”, wenn das Glas gleichmäßig erwärmt wird. Ganz anders, wenn die Glasscheibe nicht gleichmäßig erwärmt wird…
download (PDF, 108 KB)
Richtig Lüften
Stellen Sie eines Tages fest, dass sich trotz Ihrer neuen Fenster und neuem ISOLAR Wärmedämmglas auf den Fensterscheiben Schwitzwasser bildet und die Wände sich womöglich feuchter anfühlen als früher, dann hat dies ganz natürliche Ursachen….
download (PDF, 89 KB)
Scheiben- und Glasreinigung
Grundsätzlich müssen Glasflächen entsprechend ihrem Verschmutzungsgrad fach- und sachgerecht gereinigt werden. Dazu ist inbesondere eine ausreichende Menge klares Wasser zu verwenden.
download (PDF, 101 KB)
Kleine Ursache - großer Ärger!
Beim Klotzen für das Einglasen der Isoliergläser kommt es nicht nur auf die richtige Position der Klötze, sondern auch auf die richtige Auswahl der Materialien an. Bei dieser Auswahl geht es zu wie bei einem feinen Menue: Stimmt es mit den Gewürzen nicht, so schmeckt das ganze Essen nicht.
download (PDF, 43 KB)
Abschirmung gegen elektromagnetische Wellen
Immer dichter ist in den letzten Jahren das Netz der so genannten Basisstationen für die verschiedenen Mobilfunknetze geworden. Immer drängender wird zugleich die Frage zahlreicher Menschen: Kann ich mich vor unerwünschter Handystrahlung schützen?
download (PDF, 52 KB)
ISOLAR UVR-G: UV-stabiler Randverbund mit Gasfüllung
Bei zahlreichen Sonderkonstruktionen wird der Isolierglasrand der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Beispiele dafür sind Stufenisoliergläser und profillose Stöße in Dächern oder geklebte Fassaden.
download (PDF, 81 KB)
Klappern gehört zum Handwerk – oder ?
Ob bei der Altbausanierung oder im Neubau: Sprossen im Zwischenraum von Isolierglas erfüllen vielfältige architektonische und individuelle Gestaltungswünsche am Fenster. Weitere Vorteile sind die bedeutend geringere Verschmutzung des gesamten Fensters und einfacheres Reinigen wegen größerer Glasflächen.
download (PDF, 94 KB)

Seite drucken Nach oben

ISOLAR Glaspartner vor Ort für Mehrscheiben-Isolierglas

Glaspartner
vor Ort

ISOLAR® ist europaweit eine der größten Vereinigungen mittelständischer Hersteller von Mehrscheiben-Isolierglas. Ihre ISOLAR®-Partner sind wirtschaftlich eigenständig, konzernunabhängig und werden zumeist von den Inhabern geführt.